Wunderkey, der Schlüsselbund als Glaubensfrage

„Ein Schlüsselbund ist eine Erfindung, die es möglich macht, mehrere Schlüssel gleichzeitig zu verlieren.“

Aber er ist weitaus mehr. Und oft eine Schlüsselsammlung aus noch in Gebrauch befindlichen und schon lange „Out Of Order“ Schlüsseln.

Rasselnd, klappernd und scheppernd fressen sie Löcher in die Hosentaschen, unsinniger aber liebgewonnener KlimBim wie der rosa Gummibär aus Hartkunststoff oder die Erinnerungs-Schneeflocke vom letzten Besuch auf der Zugspitze aus Alu schmücken und drücken aus, was man so machte ….

Es gibt aber auch den Minimalisten, der VooDoo ist so einer. Deshalb besteht mein Schlüsselbund aus einer 20 cm langen Stahlkette, an den Enden Ringe, am einen Hausschlüssel, am anderen Autoschlüssel.

Immer Neuem aufgeschlossen habe ich die Macher vom Wunderkey angeschrieben und die haben mir prompt eines ihrer Wunder geschickt, mattschwarz mit Zubehör.

Ich kam eines nachts nach dem Auflegen nach Hause, und fand, es sei der richtige Moment, das Ding mal auszuprobieren.

Schicke Verpackung, clean wie das Produkt selber, wie sich später heraustellen sollte.

Ein Ein-Cent-Stück. Was will uns der Künstler damit sagen? Ich löse das Rätsel für euch auf.

Das Ein-Cent-Stück ist das einzige Werkzeug, welches ihr braucht, um den Wunderkey nach eurem Gusto einzurichten.

Die Schrauben lassen sich mit dem Geldstückchen hervorragend bewegen, hier zeigt sich die Qualität des kleinen Helferleins als Erstes. Da hakt nix, da klemmt nix.

Im Auslieferungszustand ist der Wunderkey ausreichend für vier Schlüssel, zwei rechts, zwei links. Zu wenig für mich, da die Erfinder des Produktes mir auch noch einen praktischen Einkaufswagen-Chip sowie einen Flaschenöffner geschickt haben.

Also muss das Extension-Pack ran. Hier sind noch einige Spacer (dazu gleich mehr) und Verlängerungen für die Schlüsselaufnahmen zu finden.

Die Verlängerungen gleiten in ihre Gewinde wie Butter, Grüße an den Feinmechaniker.

Die Spacer sind kleine Unterlegscheiben, die zum einen dafür sorgen, dass man mit den Abständen spielen kann, nicht jeder Schlüssel ist gleich dick.

Zum anderen lassen sie die Schlüssel wunderbar in ihre Halterung gleiten, das „Rausflippen“ der Schlüssel macht regelrecht Spaß.

Also das gute Stück bestückt mit meinen Schlüsseln und den beiden Zubehörteilen. Bis ich das Ganze so weit montiert hatte, dass es für mich passte, dauerte es keine fünf Minuten.

Verschrauben, fertig.

Jetzt lag das Ding da, sah gut aus und fühlte sich gut an.

 

Ein kleiner Handschmeichler, das kleine Wunder macht Spaß, ich ertappte mich in den letzten Tagen mehrmals dabei, wie ich mit dem Wunderkey rumspielte, Männer kennen das.

Zum Wunderkey selber.

Das Teil wird komplett in good old Germany gefertigt. Für die Schalen kommt hier feinstes Aluminium und für die Schrauben-Hardware bester chirurgischer Edelstahl (316L) zum Einsatz. Sparsam im Gewicht und Heavy Duty da, wo es sein muss. Es gibt als Zubehör dazu einen USB-Stick, den Flaschenöffner, den Einkaufswagen-Chip, den Keyfinder und den Schlüsselring.

Aber es kommt noch besser: Die kleinen Wunderschlüsseldinger werden in der Saarpfalz-Werkstatt zusammengebaut, einer Werkstatt, die es behinderten Mitmenschen ermöglicht, sich als arbeitender und wertvoller Teil der Gesellschaft zu erleben.

Chapeau, so geht soziale Verantwortung!

Noch einige Tipps:

Knallt die Schrauben nicht mit aller Gewalt zu. Ich habe die Gewinde mit jeweils einem winzigen Tropfen Loctite gesichert, die Schrauben bleiben zu und man kann sie jederzeit wieder öffnen.

Und noch eines, achtet auf das Gewicht, manche Zündschlösser sind sehr empfindlich, wenn da ein Pfund Metall dran hängt.

Fazit: Keine neue, aber eine klasse umgesetzte Idee, das Ding, mit den Schlüsseln neu zu erfinden. Hier wird nicht auf schnelles Geld mit einem Produkt aus Fernost gesetzt, sondern ein Qualitätsprodukt angeboten, das praktischen Style, Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung vereint.

Dass die Welt dadurch ein wenig ruhiger wird, kein Klappern, kein Rasseln mehr, ist mehr als nur ein schöner Nebeneffekt.

Mahalo!

http://www.wunderkey.de

Wunderkey bei facebook

 

PS: Ich habe die Produkte, die ich hier teste und vorstelle von den Firmen kostenlos bekommen. Meine Meinung ist vollkommen frei von jedem Einfluss der Firmen, schlicht meine Meinung.

Just saying!

Schreibe einen Kommentar